Kontakt Mitglied werden Anfahrt Impressum Startseite
Abteilung Termine Mannschaften Spieler Info Analysen Bilder Neueinsteiger Tips Lernvideos Hall of Fame Archiv

Junioren I

Junioren I Stammannschaft 15.6.2013

Spielberichte Junioren I

Ergeb. vs Kommentar
13.7.2013 2:4 Engelthal Leider geht der Aufstiegs Showdown an Engelthal und verweisen damit unsere Jungs auf einen sehr guten 2. Rang in der Endabrechnung !
6.7.2013 6:0 Post SV Nürnberg Gerhard schreibt: Liebe Tennisjunioren,
auch euer vorletztes Verbandsspiel gegen den Post SV Nürnberg, konntet ihr klar mit 6:0 für euch entscheiden. Klasse gemacht, Glückwunsch!!!!!!!
Mit diesem erneuten Erfolg, habt ihr ein dickes Ausrufezeichen gesetzt, was sicherlich unserm kommenden, und letztem Gegner nicht entgangen ist.
So haben unsere 4 Jung`s gespielt:
Einzel:
· 1, Michael Gottlieb: Michael gewann mit 6:3 und 6:1. Ein abgeklärtes Spiel von Michi. Oft mit einer starken, beidhändigen Rückhand cross ins Halbfeld, und kräftiger Vorhand, dabei abwartend, wann und wo der Ball ins Feld soll, hat den Unterschied in diesem Spiel gemacht.
· 2, Philipp Rupprecht: Philipp gewann auch sein 4. von 4 Spielen. Resultat: 6:1 und 6:0. Das Grundlinienspiel von dir ist sehr sicher und variabel. Im richtigen Moment spielst du mit sehr viel Erfolg STOP Bälle. Der Gegner oft zu weit weg, kommt nicht ran, oder ins Netz. Super gemacht, Phil!
· 3, Noah Dauer: Noah gewann ebenfalls mit 6:1 und 6:0. Die "internationale" Begegnung mit dem Sportsfreund aus China war für alle Anwesenden amüsant und unterhaltsam… Noah`s Gegner schmiss mehrmals seine "Flinte" auf den Cort, so unzufrieden muss er wohl mit seinem (oder Noah`s) Spiel gewesen sein. Auch Noah hat nun schon 3 Siege bei 3 Begegnungen. Klasse No, weiter so:).
· 4, Mathias Tischler: Mathias gewann mühlelos mit 6:0 und 6:0. Wie schon gegen Rückersdorf waren besonders deine Aufschläge eine Bank. Dir gelangen beachtiliche 10 Asse und somit 10 Punkte. Super! Die Vorhand mit Spin oder kräftig gespielt, auch ganz prima. Glückwunsch Matze, weiter so!
Doppel:
· 1, Michael Gottlieb / Mathias Tischler: Unsere beiden Tennis "Süchtigen" Sportler, gewannen auch ihr Doppel klar mit 6:0 und 6:1. Sehr gut gefiel mir eure Kommunikation am Platz z.B. bei Positionswecheln. Ganz wichtig auch, wenn der Partner z.B. einen Punkt rausspielt, ein kameradschaftliches Lob und Augenkontakt. Das schweißt noch mehr zusammen! So klappts auch nächste Woche bei euch beiden!
· 2, Philpp Rupprecht/ Noah Dauer: Die Jungs erledigten ihren "Job" bravourös, und gewannen sicher mit 6:0 und 6:2. Beide spielten hinten, und mit teils tollen Reflexen am Netz, sehr gut. Es wurde auch kein Ball verloren gegeben so dass Philipp selbst bei solidem Vorsprung einen sicheren Punkt des Gegners, spektakulär, von der Grundline "fischte" und somit eine unliebsame Begegnung mit dem Maschendrahtzaun im Cort machte. Starke Leistung von euch beiden.
Wir fahren kommenden Samstag, den 13.07.13 zu unserem letzten Punktespiel nach Engelthal. Die Weichen sind auf Meisterschaft gestellt. Ihr seid ganz nah dran, habt auf jeden Fall die Chance und das Können, um eure Saison zu krönen. Wir hoffen alle, dass ihr das schafft und drücken euch 4 Sportlern ganz fest die Daumen!
22.6.2013 3:3 TC Rückersdorf Gerhard schreibt - Das 4. Medenspiel am vergangenen Samstag endete mit einem 3 : 3 Unentschieden. Ihr konntet dem bisher qualitativ stärksten Gegner mit viel Einsatz und sportlich sehr guten Leistung erfolgreich Paroli bieten.
Zwei der Spiele haben wir so knapp verloren, dass es am Ende nicht ganz für den Gesamtsieg reichte. Glückwunsch zum gerechten Punktgewinn an euch alle!.
Vielen Dank, liebe Eltern,für die Kuchen, Brezeln, Häppchen u.s.w. Super Jürgen, dass du bereits um 9.00 Uhr am Gelände warst und alle Vorbereitungen, incl. Spielberichtsbogen, getroffen hast.
So haben wir gespielt:
Einzel:
Unsere personelle Verstärkung, Andre, war hellwach! Vor allem die läuferische Leistung fand ich bemerkenswert. Andre` brachte sich in optimale Position zum Schlag und sorgte mit platzierten Bällen in die Ecken für sehenswerte Scores! Hast du klasse gemacht, Andre`. Ergebnis: 6:2; 6:2.
Matthias: Du hast einen schnellen, angeschnittenen Aufschlag, den dein Gegner oft nicht retournieren konnte. Auch dein Grundlinienspiel zählt zu deinen Stärken. Der Match – Tie Break sorgte am Ende – nach den Sätzen ein + zwei 7:6; 3:6 – mit 8:10, soooo knapp, für die Entscheidung zu Gunsten der Nr. 3 vom TC Rückersdorf.
Philipp beherrschte seinen Gegner mit schnellem und sicherem Spiel. Mit Schmerzen in der Wade hast du für unser Team einen ungefährdeten Sieg eingefahren. 6:2 und 6:0 Stand es am Ende. Gute Besserung Phil.
Michi war, dem mit Abstand Bestem Spieler, eines, bereits erwähnt, qualitativ guten Gegnerteams, unterlegen. Wohl auf Michi. In den letzten beiden Spielen kannst du dein Tennis Können weiter unter Beweis stellen und dann klappt`s auch wieder!
Doppel:
1. Michael Gottlieb/Matthias Tischler: Ach wie schade! Super Spiel der Jungs im ersten Satz. Dennoch 4 : 6 für Rückersdorf. Einen Krimi wie im 2. Satz, werde ich so schnell auch nicht wieder zu sehen bekommen. Beim Stand von 6:5 + Vorteil klingelte mein Handy. Und ich Depp geh ran und bin nicht an der Aktion, als unsere Jungs ihren Satzball verwandeln. Der Ball sprang beim Gegner 2 x auf, dieser spielte aber weiter. Ich bitte euch um Entschuldigung, dadurch diesen Moment versäumte, um mit einem kleinen Jubel akustisch den (erzielten Punkt) Satz mit Endstand 7 : 5 zu proklamieren. Der entscheidende Tie Break ging an den TC Rückersdorf.
2. Philipp Rupprecht/Andre`Kreuzberger: Philipp und Andre` ergänzten sich sehr gut. Ein sehr solides Spiel sorgte für den Sieg von 6:1 und 6:1.
15.6.2013 5:1 ESV Fügelrad Nürnberg Mit einem klaren 5:1 setzte sich heute unsere 1. Junioren Mannschaft in Bestbesetzung souverän gegen ESV Fügelrad Nürnberg durch und liefert sich jetzt mit Engelthal ein Kopf an Kopf Rennen um die Tabellenführung.
8.6.2013 4:2 Röthenbach a.d.P Mit Verstärkung durch 2 Knaben (Niklas und Max) schafften Michael und Matthias einen unerwarteten Sieg und damit setzt sich die Siegserie unter dem neuen Mannschaftsführer Gerhard Dauer fort !

Gerhard schreibt:
unsere Mannschaft bestritt am gestrigen Samstag ihr 2. Medenspiel zu Gast beim FC Röthenbach bei Lauf a.d. Pegnitz. Mit sehr großem Eifer bezwangen Michi, Matze, Nicklas und Maxi ihren Gegner mit 4:2! Herzlichen Glückwunsch nochmals für diese klasse Leistung!!!!!! Der Erfolg dieses Spiels war am Ende verdient und spannend.
Maximilian Mütze und Nicklas Grötzner, aus der Knaben 14 Mannschaft, konnten mit tollem Einsatz und spielerisch schon jetzt sehenswertem Tennis zum Erfolg verhelfen. Herzlichen DANK an Euch beide sowie euch lieben Eltern, die dies ermöglicht haben, obwohl beide heute in ihrer eigenen Mannschaft wieder antraten.
Einzel:
Unsere Nr. 1 Michael Gottlieb musste sich nach hartem Kampf einer starken Nr. 1 des FC Röthenbach geschlagen geben. Mathias Tischler, an diesem Tag unsere Nr. 2 gewann mit sehr solidem Spiel sein Einzel gegen die Nr. 2 des Gegners. Parallel zu diesen beiden Spielen gewann unser Jungtalent Nicklas Grötzner, gegen einen ca. 3 Jahre älteren, und sichtlich überraschten, Gegner. Das hatte nun wirklich niemand der Anwesenden erwartet.
Maximilian Mütze kam nach seinem Fußballspiel (1 Std.) und verstärkte unser Team als Nr. 3. Maxi hat ein super Tennismatch bestritten und gegen einen wohl 4 Jahre älteren Gegner am Ende seiner Kraft verloren.
Zwischenstand nach den 4 gespielten Einzeln 2:2. Die Doppel mussten die Entscheidung bringen.
Doppel:
Beide Doppel wurden gewonnen. Starke Leistung Jungs! Michi und Matze zeigten vor allem im 2. Satz ein dominantes, technisch feines Tennis. Ob Cross, Long Line, Stop Bälle etc. verblüfften sie ihre Gegner. Es kam zum Super Tie Break. Davor gönnte sich der Gegner eine für mich zu lange Pause für den entscheidenden 3.Satz unsere Jungs „heiß wie Frittenfett“ waren. Ich war fast etwas geschockt, dass unser starkes 1 Doppel mit 0:5 hinten lag. Aber als die Jungs dann wieder ihre trainierten Bälle über den Court jagten, waren die Gegner sichtlich überrascht. Mit der erstmaligen Führung (8:7) in diesem alles entscheidenden Super Tie Break musste ich nur noch in die Gesichter von Michi u. Matze schauen und mir war spätestens jetzt klar, ja, ja, ja! Dieses Doppel geht an uns. Maxi und Nicklas spielten ebenfalls ein souveränes und spielerisches Doppel auf sehr gutem Jugendniveau. Wie sagte doch Sepp Herberger einst so unvergesslich? „11 Freunde müsst ihr sein“. Eure Gemeinschaft hat heute den Unterschied gemacht. Ihr wart ein tolles Team!
Unser kommendes Heimspiel, gegen die Junioren 1 des ESV Flügelrad Nürnberg,findet am kommenden Samstag, den 15.06.13 statt. Euer toller Start mit 2 Siegen in diese Medenrunde zeigt den kommenden Gegnern, mit wem`s sie zu tun kriegen und wissen, dass ihr auch gegen die kommenden Gegner gewinnen wollt. Voll motiviert und gewohnt fit, treffen wir uns um 10.30 Uhr am Tennisplatz Am Aicha. Lieber Eltern, richtet`s euch ein und fiebert mit unseren Jungs mit und ich verspreche Euch, ihr seht klasse Tennisspiele.
Bleibt alle gesund!
4.5.13 4:2 Schwaig Gerhard Dauer schreibt:
Unsere Jungs haben am gestrigen Samstag, den 04.05. ihr 1. Medenrundenspiel gegen den SV Schwaig/Nürnberg, souverän, mit 4:2 gewonnen.
Dass das geplante Aufeinandertreffen überhaupt am 04.05. stattfinden konnte, war erst am Feiertag, 01. Mai, als Termin festgestanden.
Zuerst bat mich der SV Schwaig telefonisch um Verlegung des Spiels, wg. Konfirmation. Dann klärte ich erst einen Ersatztermin – Mitte Mai – ab, und es kam 3 Tage später die tel. Info vom SV Schwaig, dass die gegnerische Mannschaft nun doch am geplanten 04.05.13 antreten möchte. Und auf meine Rückfrage, ob nun zu dritt oder doch zu viert, erklärte mir die Mannschaftsführerin, dass alles ein Missverständnis sei, und sie auf jeden Fall zu viert antreten. Auch hier hat mich anfangs anders informiert. Nun war sehr kurzfristig „Not am Mann“. An dieser Stelle danke ich ,Markus Frank, ML Junioren 2, der für unseren erkrankten Mathias Tischler, kurzfristig, Timon Kauper (leider keine Mail Adresse für die Nachricht) als würdigen Ersatz von seinem Team abzog!
Die Verpflegung hat super geklappt. Zu meinen 10 Brezen, kamen sogar nochmals 20 Brezen und geschnittene Äpfel von Jürgen und Dagmar hinzuJ! Susanne Gottlieb hat uns mit 2 Kuchen (Erdbeer + Sahne- und LimetteJ) den „kulinarischen Nachmittag“ versüßt.
Euch, lieben Eltern, schon jetzt ein großes Dankeschön für das Engagement, womit wir unseren Kindern, eine schönen Rahmen zu den Spielen, ermöglichen.
Sehr schön war auch, dass Jürgen den Kindern noch rechtzeitig die Trikots vorbeibrachte. Somit hatten wir einen schönen und einheitlichen Auftritt. Die Trikots mit Logo des SVP sehen super aus!
So haben wir gespielt:
1. Philipp als unsere Nr. 2, gegen den Mannschaftsführer SV Schwaig, Clement Thomas: Den 1. Satz vollkommen dominiert und eindeutig der bessere Tennisspieler am Platz. Am Ende stand es 6:3;6:2
2. Timon Kamper (Ersatzspieler Rangliste SVP Platz 10) gegen Vogt Lukas: Timon landete einen Achtungserfolg, der für unsere Mannschaft einen wichtigen Punkt gewann. Als klarer Sieger, gewann Timon mit 6:0 und 6:2. Nochmal Danke an Timon dass du eingesprungen bist.
3. Noah (Nr. 3) gegen Rinder Niklas: Auch Noah konnte seinen Gegner mit einem Endstand von 6:1; 6:1 besiegen.
4. Michael trat gegen die Nr. 1 Lucas Doll an: Am Ende hat unsere Nr. 1 knapp - mit 1:6; 6:7 (Tie Break) verloren
5. Doppel 1: Michael und Timon vs. Doll Lucas/Klement Thomas (Nr. 1 + 2 SV Schwaig!): Im 1. Satz gekämpft, und gewonnen! 7:6; Im 2. Satz war der Gegner dann aber überlegen, verloren wir mit 1:6. Wieder mal war`s ein Super Tie – Break den wir leider mit 5:10 an den SV Schwaig abgeben mussten. Dennoch, so haben die beiden noch nie zusammen gespielt, ein super Match gemacht.
6. Doppel 2: Philipp und Noah vs. Rinder Nicklas/Vogt Lukas: Die Jungs sind auf einander eingespielt, und harmonieren im Doppel sehr gut. Das Doppel erbrachte für uns den wichtigen Punkt mit klarem 6:0; 6:0 Erfolg, gegen die Nr. 3 + 4 des Gegners SV Schwaig/Nürnberg.
Mit dem Wetter hat es „Petrus“ auch gut gemeint, und wir hatten alle einen schönen Tennis „Open Air“ Samstag – Nachmittag.
Unser nächster Gegner ist am 08.06.13 der SV Röthenbach (Auswärtsspiel).
       
       

Junioren I 8.6.2013

Junioren I Stammannschaft 15.6.2013

Junioren I Stammannschaft 15.6.2013

Junioren I Stammannschaft 15.6.2013

Junioren I Stammannschaft 15.6.2013

Mathias

Michael

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 406.